Das Restaurant Le Montrachet

Le Montrachet wartet mit einer schmackhaften und verfeinerten Küche auf. Der Küchenchef Luc Filoé hat sich der großen burgundischen Kochkunst verschrieben. Seine Speisen harmonieren mit der angebotenen Auswahl der besten Weine des Weinbaugebiets.

Mehr Informationen 
La Table du Sommelier
Mehr über

Das Restaurant Le Montrachet

Le Montrachet wartet mit einer schmackhaften und verfeinerten Küche auf. Der Küchenchef Luc Filoé hat sich der großen burgundischen Kochkunst verschrieben. Seine Speisen harmonieren mit der angebotenen Auswahl der besten Weine des Weinbaugebiets. 

Luc Filoé konzentriert sich stets auf das Wesentliche. Die von ihm geschätzte Küche ist minimalistisch, präzise und spontan.

„Ich liebe es, wenn in einer Speise die einzelnen Produkte zur Geltung kommen. Es darf in einem Gericht nicht mehr als 3 oder 4 Geschmacksnoten geben. Sonst verliert man sich. Es ist wichtig, dass man weiß, was man isst", erläutert der Küchenchef. Er arbeitet gerne mit regionalen Erzeugnissen: Fleisch vom Charolais-Rind, Geflügel aus der Bresse oder auch Zander aus der Saône. Seine besonderen Beziehungen zu einem Bio-Gemüsebauern in Beaune gewährleisten die Belieferung mit einer umfangreichen Palette an frischem und schmackhaftem Gemüse.

Übertreibung und Künstlichkeit haben im Restaurant des Montrachet keinen Platz. Authentizität und Schmackhaftigkeit guter Produkte sind die Leitlinien für die Zubereitung jedes der Gerichte. Das ist die beste Garantie dafür, dass sie mit der natürlichen Feinheit und Eleganz der großen Burgunderweine harmonieren. Die Karte wird in jeder Saison erneuert und die Menüs werden jeden Monat überarbeitet: Nur das Mittagsmenü (32 €) ändert sich jeden Monat. Für die anderen (64 und 94) erfolgt der Austausch mit dem Saisonwechsel.

Ein Stammpersonal - viele Mitarbeiter arbeiten seit mehr als zehn Jahren für das Haus - steht den Gästen zur Verfügung. Professionalität, Effizienz und gute Laune machen ihren Alltag aus. 

Weitere Stärke des Restaurants vom Montrachet: die Räume. Die Mauern aus Kalkstein, die hohen Decken, das Holzgebälk schaffen einen gemütlichen, ruhigen Rahmen von außergewöhnlichen Abmessungen. Jeder Gast findet hier ganz natürlich die besten Bedingungen, um sich an der Küche des Chefkochs zu laben.

In der schönen Jahreszeit lädt die Terrasse die Gäste in ein kleines Paradies ein.

Diese können auch einen der unzähligen Weine genießen, die à la carte angeboten und von unseren Sommeliers serviert werden. Die namhaftesten Weingüter der Côte de Beaune, der Côte de Nuits und allgemein des gesamten Burgunds wurden von den 3 Sommeliers des Hauses ausgewählt. Ausflüge in andere Regionen sind natürlich möglich ... „Guten Appetit und großen Durst!", wie man im Burgund sagt.

Schließen